veröffentlicht am 3. Mai 2017 in Babyratgeber von

Schlafrhythmus deines Babys

Frischgebackene Eltern haben oft das Problem das ihre Babys keine geregelten Schlafrhythmus haben und Nächte lang nicht schlafen wollen. Das auf dauer zur stressigen Alltags Situation macht. Wer kennt es nicht Schlaf Baby Schlaf doch bitte. Die nerve gehen mit einen durch, die Müdigkeit steht einem ins Gesicht geschrieben, die kraft lässt langsam nach. Wir verraten ihnen in diesem Ratgeber Artikel wie ihr Baby einen optimalen Schlafrhythmus bekommt und klären sie bei Schlafrhythmus Fehlern auf die man unbedingt vermeiden sollte.


Schlafrhythmus deines Babys – Kein Problem?

Das ist eine der größten Lügen und Irrtümer, die in den Köpfen von Eltern schwirren.

Gerade in den ersten 4-6 Wochen schlafen nur 6 % aller Babys durch.
Der prozentuale Anteil durchschlafender Babys steigt zwischen 3-4 Monaten auf 36 %. Aber immer noch keine überzeugende Mehrheit, oder?
Bei 2-Jährigen haben nur 39 % der Eltern das Glück, durchschlafende Kinder zuhause zu haben. Bei 4-Jährigen steigt die Zahl auf maximal 38 %.

Diese Zahlen haben wir uns nicht einfach aus der Luft gegriffen. Die Statistik stammt aus dem Buch: „Jedes Kind kann schlafen lernen“ von Dr. med. Hartmut Morgenroth.


Schlafrhythmus deines Babys – Kinder, die mehr toben, schlafen besser

Diese lüge oder besser gesagt falsche Information ist besonderst sichtbar wen es sich langsam dem schlafen zuneigt. Das Babys nach den toben besser schlafen ist absolut falsch, denn nach dem toben ist dein Baby extrem aufgekratzt und muss sich erst mal wieder beruhigen und realisieren das es jetzt schlafen geht. Viel hilfreicher ist es, Babys und Kleinkinder auf die Nachtruhe ausgiebig vorzubereiten. Beispielsweise stimmt ihr am Abend ruhigere Töne an. Hier ein paar Tipps:

Gemeinsam ein Schlaflieder hören.
Ein Märchen vorlesen.
Eine Spieluhr und beruhigende Lichter kombinieren.

Die ausgelassene Spielen und Toben solltet ihr lieber auf den Vormittag oder Nachmittag verteilen.


 Schlafrhythmus deines Babys – NO-GO Fehler !

Sehr viele Eltern lassen ihre Babys auf ihren armen einschlafen, warum ?. Das kann von Person zu Person unterschiedlich sein zb. Weil der anblick so süß ist oder aus dem Grund das man sein Baby so besser im blick hat. Falsch ist es das wen man sein Baby danach ins bett legt kann das zu Schlafprobleme führen warum ?. Das ist ganz einfach : Es ist sehr wichtig, ein Baby im wachen Zustand ins Bettchen zu legen. Denn es sollte ganz bewusst die Einschlafphase erleben. Darüber hinaus steigt die Gefahr, dass die Kleinen gerade in der ersten Schlafphase wieder aufwachen. Was das Durchschlafvermögen perfektioniert.



Schlafrhythmus deines Babys – Fazit

Für die Eltern die aus angst oder sonstigen Grund ungerne ihre Baby aus den Augen lassen empfehlen wir ein Babypfone mit Kamera es gibt sogar eine weitere Modell stufe.  Ein Babypgone mit Wlan so können sie sich beruhigt schlafen legen und es ist eine gute alternative in einen Babyphone mit Kamera oder wlan test haben sie eine große Auswahl an Babyphone viele Modelle sind mit Extras bestückt die das Schlafverhalten noch fördern wie zb Schlaflieder usw. Die Profis der Branche unterstützen euch mit reichhaltigen Tipps und Extras sowie Komfort, um das nächtliche Schlafverhalten schneller zu strukturieren und zu beruhigen. Wir hoffen wir konnten euch mit diesen Ratgeber Artikel begeistern und mit den Informationen auf dieser Ratgeber Seite weiterhelfen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare